Spritzgiessen

Kunststoff-Spritzgiessen ist ein ideales Verfahren, um verschiedenste Kunststoffmaterialien zu verarbeiten und grössere Stückzahlen effizient herzustellen. Selbst komplexe Oberflächenstrukturen sind wir in der Lage direkt in die Formen zu integrieren. Für nahezu jeden Anwendungsfall hat aXpel injection AG eine sehr grosse Palette an diversen Kunststoffen bereit. Eine riesige Palette an Standardfarben oder speziell nach ihren Angaben eingefärbte Compounds geben ihren Produkten den gewünschten Touch. Der Kunststoffspritzguss ist die Kernkompetenz der aXpel injection AG. Ein gut aufeinander abgestimmter Maschinenpark bietet die Grundlage für eine professionelle Fertigung auf höchstem technischen Niveau. Produktions-Losgrössen von 100 Stück bis 10 Millionen Stück sowie die Verarbeitung aller Thermoplaste, Hochtemperatur-Kunststoffe, technische Kunststoffe gehört zu unserem Kerngeschäft.

MATERIALAUSWAHL

Wir geben in der Regel keine Werkstoffempfehlung ab, ohne die kompletten Anwendungsanforderungen für das Teil verstanden und eine Designanalyse (3D-Modell) des Teils durchgeführt zu haben. Es kann Manchmal kostspielig sein, ein Produkt zuerst vollständig zu entwickeln, um danach eine Werkstoffauswahl treffen zu können. Wenn Sie die werkstofftechnischen Aspekte einmal ausser echt lassen und dennoch eine fundierte Werkstoffauswahl treffen möchten, so können Sie nachfolgende Faustregeln anwenden:

 

  • Versuchen Sie es mit ABS. Das Material ABS funktioniert bei unzähligen Anwendungen. Der Werkstoff ist nicht teuer, stabil, relativ robust, besitzt ein akzeptables Erscheinungsbild und lässt einiges zu, selbst wenn Sie nicht an alle Standard-Designregeln für Kunststoffteile halten. ABS besitzt einen relativ niedrigen Schmelzpunkt. Verlangen Sie ein Materialmuster bei aXpel injection AG.
     

  • Wenn es kostengünstig sein soll und die Steifigkeit und Ästhetik eher eine untergeordnete Rolle spielen, versuchen Sie es mit  Polypropylen (PP) aus. Polypropylen ist ausserdem leichter als die meisten Kunststoffe. Auch hier können wir Ihnen mit Musterteilen behilflich sein.
     

  • Wenn Sie etwas Robusteres als ABS oder etwas Hitzebeständigeres suchen, versuchen Sie es mit Polycarbonat (PC). Polycarbonat ist weniger tolerant als ABS. Mit Stabilisatoren resistent gegen UV Strahlen, jedoch nur bedingt gegen Chemikalien.
     

  • Wenn es transparent und edel aussehen soll, versuchen Sie Acryl (PMMA). Acryl kann etwas spröde sein. Ein transparentes PC ist zwar robuster als PMMA, aber ästhetisch etwas weniger ansprechend.Die Vorteile von PMMA gegenüber Glas sind die um ca. 50 Prozent geringere Dichte (ca. 1,2 g/cm3) und die leichtere Verarbeitung. Auch die Möglichkeiten der Formgebung sind sehr vielfältig. PMMA verbrennt ohne Rückstände.

Wenn Sie vorhaben Spritzgussteile herstellen zu lassen, so versuchen Sie, mithilfe der aXpel injection AG ein paar Testeile mittels CNC-Bearbeitung aus dem gewünschten Werkstoff herstellen zu lassen, bevor Sie die Investition in ein Werkzeug veranlassen. Werkzeuge werden so konzipiert, dass sie den Schwund eines bestimmten Kunststoffs berücksichtigen. Daher ist es unter Umständen nicht möglich, mehrere Kunststoffe in dasselbe Werkzeug zu spritzen, ohne ein Risiko bei der Teileabmassen und den Toleranzen einzugehen.

UNSERE PRODUKTIONSMÖGLICHKEITEN

Mit unserem modernen Maschinenpark, der mit vollelektrischen wie hydraulischen Spritzgiessmaschinen bestückt ist, und unserem Know-how bringen wir Ihre Produkte in die richtige Form. Der hohe Automationsgrad ermöglicht eine rationelle und wirtschaftliche
Fertigung der Erzeugnisse.

  • 40 Spritzgussmaschinen 

  • Schliesskraft von 10 – 850 to (100 – 8500 kN)

  • Teilegewicht von 0.05 g bis 2000 g

  • Fertigung mit Einlegeteilen 

  • 2K und 3K Spritzgiessen

  • Verarbeitung aller technischen Kunststoffe

  • Verarbeitung von Hochtemperatur- Kunststoffen

  • 3-D Kunststoffdruck

  • Nachbearbeiten oder Veredeln der Teile

  • Bedrucken

  • Baugruppenmontage

  • Lackieren
     

Wir lieben die Herausforderung - um bei spannenden Projekten unserer Kreativität freien Lauf zu lassen.

Telefon       +41 62 917 20 20

e-Mail   office.injection@axpel.com

©2019 aXpel injection AG